Benutzername: Kennwort:
Registrieren
Zurück   Sexforum.tv > Sextalk > Erotische Geschichten
Portal Registrieren HilfeMitgliederkarte Alle Sexforen als gelesen markieren

Erotische Geschichten Erfunden oder Wahr? Eure Erlebnisse, Abenteuer und Sexgeschichten.

Login
Benutzername:

Kennwort:





Jetzt kostenlos anmelden

Navigation
Sexforum
Sexforum Portal
Mitgliederliste
Mitglieder Mappe
Foto Gallery
Livechat
SMS Kontakte

Lust auf private Erotikkontakte?
Sex Forum durchsuchen
Partner
*
Erotik auf Ihr Handy
Rufen Sie Handysex.mobi mit ihrem Handy auf.
Erotik Livecams und Erotikbilder für ihr Handy.
Kostenloses Sexforum
Kostenlos
Kein Monatsbeitrag
keine versteckten Kosten!

Bi-Fantasie ausgelebt

Dieses Thema wurde 2 mal beantwortet und 1702 mal angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2015, 00:41
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Sie&Er1983 Sie&Er1983 ist offline
Mitglied
Pubertierende(r)
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Schwabenland
Alter: 34
Geschlecht: Paar
Beiträge: 16
Bi-Fantasie ausgelebt

Tom war wie so oft mal wieder alleine zu Haus.

Seine Freundin war übers Wochenende mit ihren Mädels unterwegs.

Ich lag auf der Couch und schaute wahllos ein paar porno Clips...

Ich streichelte leicht meinen halbsteifen Schwanz.

Da klingelte mein Telefon, Jan war dran, er wollte vorbeikommen im war es genauso langweilig.

Eine halbe Stunde später war Jan da und wir setzten uns mit

einem kühlen Bier ins Wohnzimmer. Wir redeten über Musik, Fußball

dies und das.

Fast wie selbstverständlich kamen wir auf das Thema Sex.

Wir erzählten uns ein paar heiße Erlebnisse und von geilen Frauen auf die wir so standen.

“Komm lass doch nebenher ein paar porno Clips laufen”, meinte Jan.

Etwas überrascht aber doch angetan von Jans Idee starte ich den ersten Clip.

Eine Dreierszene, zwei Typen besorgten es einer Frau.

Sie war ziemlich scharf, vielleicht Mitte bis Ende 30, gut gebaut, und sehr geile Naturtitten, ich würde sagen so 80 C.

Ich merkte wie sich mein Schwanz so langsam meldete. Auch Jan schien etwas unruhiger zu werden.

Ich konnte nicht mehr widerstehen und Griff mir in den Schritt, ich knetete langsam meinen halbsteifen Schwanz.

Ich wartete gespannt wie Jan reagieren würde.

Jan schaute kurz zu mir rüber, und öffnete die Knöpfe seiner Jeans und griff sich direkt in seine Shorts. Er fing an seinen Schwanz zu bearbeiten.

“Na wenn das so ist”. Sagte ich.

Ich tat es ihm gleich und öffnete meine Hose, mein Schwanz machte sich sofort seinen Platz. Ich griff in meine Shorts und begann meinen nun harten Schwanz zu wichsen.

In dem Clip leckte die Frau gerade abwechselnd die 2 Schwänze.

Die Szene törnte uns beide sichtlich an.

"Jetzt mal ehrlich, ist doch nichts dabei wenn wir uns hier gemütlich einen runter holen, oder was meinst du"?

“Hast eigentlich Recht”. Meinte ich.

“Dann lass uns auspacken”.

Jan zog sich seine Jeans und seine Shorts zusammen runter, sein steifer Schwanz sprang hervor. Ich tat es ihm gleich und zog meine Hose runter. Wir nahmen beide unsere Schwänze in die Hand und fingen an uns zu wichsen.

Jans Schwanz war vielleicht etwas größer wie meiner, dafür war meiner dicker. Wie ich war er auch beschnitten. Wir betrachteten gegenseitig unsere harten Schwänze.

“Du hat auch einen geilen Pornoschwanz”, meinte Jan.

"Danke, deiner könnte aber auch aus nem Porno sein".

Ich fragte mich wie sich ein fremder Schwanz wohl anfühlt und wie es ist einen zu blasen.

Jan kam mir zuvor.

"Ich würde zu gerne mal einen anderen Schwanz anfassen".

“Ich auch Alter, wieso auch nicht man. Lass uns gegenseitig einen runterholen. oder wenn du willst ,ich wills auf jeden Fall mal ausprobieren, auch einen blasen.”

"Ja klar, auf gehts. Willst du anfangen"?

Also gut.

Vorsichtig griff ich nach Jans wieder etwas schlaffen Schwanz. Er fühlte sich geil an. Warm.

Ich griff fester zu, und begann ihn langsam zu wichsen. Mit meiner anderen Hand griff ich an seine Eier.

Jan stöhnte leise auf. Sein Schwanz war wieder richtig hart. Seine dicke Eichel pochte bei meinen Bewegungen. Ich wurde mutiger, ich beugte mich vor, und leckte über seine Eichel. Ich nahm langsam seinen Schwanz in den Mund und umschloss ihn mit meinen Lippen.

Mit leichten auf und ab Bewegungen saugte ich an seinem Schwanz. Es war ein geiles Gefühl.

Jan fand es wohl auch ziemlich geil, er stöhnte nun heftig.

Mit einem Mal schob er meinen Kopf zurück. Er war kurz davor abzuspritzen merkte ich.

Ich lies ihn aus meinem Mund gleiten und wichste ihn nun heftig weiter.

Sein dicker, glitschiger Schwanz fühlte sich geil an.

Jan verkrampfte sich kurz, und dann Spritze er heftig ab.

4 oder 5 Schübe entluden sich, sein Schwanz zuckte und pochte heftig.

Sein Sperma lief über meine Hand während ich seinen schlaffer werdenden Schwanz langsam weiter wichste.

Jan lies sich erschöpft zurück in die Couch fallen.

Ich war nun auch richtig angeheizt.

Jan entging das nicht. Ich lehnte mich zurück und mein harter Schwanz stand senkrecht ab.

“Jetzt möchte ich deinen Schwanz spüren”

Vorsichtig Griff Jan nach meinem Schwanz und umgriff ihn mit einer Hand. Langsam fing er an ihn zu wichsen. Ich war sowas von geil.

Jan schien es sichtlich zu gefallen.

Er wichste nun heftiger meinen dicken Schwanz, die ersten Tropfen zeichneten sich auf meiner prallen Eichel bereits ab. Jan lies meinen Schwanz aus seiner Hand gleiten und griff an meine Eier, ein geiles Gefühl.

Er beugte sich über mich und näherte sich mit seinen Lippen vorsichtig meinem Schwanz. Zuerst nahm er ihn nur zaghaft in den Mund umschloss meine Eichel mit seinen Lippen und saugte daran. Ein geiles Gefühl. Ich war so geil, das würde nicht lange gut gehen merkte ich. Nun begann Jan meinen Schwanz fordernder zu blasen und nahm ihn tiefer in den Mund. Das war zu viel, ich schob Jans Kopf zu Seite, und spritze einen ersten Schub auf meinen Bauch, Jan griff nach meinem Schwanz und wichste ihn heftig weiter, ich explodierte in heftigen Schüben.

Jan weichste meinen nun schlaffer werdenden, glitschigen Schwanz weiter. Ein geiler Anblick, erschöpft liesen wir uns in die Couch sinken.

Wir wischten unsere wichse weg und verfolgten weiter den Porno Clip.

An diesem Abend ging nicht mehr viel. Wir schauten noch ein paar Clips und chillten auf der Couch.

Wir verabredeten uns fürs nächste Wochenende und Jan verabschiedete sich gegen 2 Uhr. Ich ging sofort schlafen, und freute mich das meine Freundin morgen wieder kommen würde.

Ich wachte voller Vorfreude auf meine Freundin auf. Das Wiedersehen wurde direkt ins Schlafzimmer verlegt.

......

Es gingen ein paar Wochen ins Land.

Anna und ich saßen gemütlich auf der Couch und redeten über dies und das und kamen schließlich auf das Thema Sex.

Wir redeten oft über Sex, das tat uns wirklich gut.

"Hast du irgendwelche Fantasien, irgendwas was du gerne mal ausprobieren möchtest?" Fragte ich Anna.

“Hm ja, eigentlich hätte ich da was. Der Gedanke macht mich schon lange an. Aber ich weiß nicht so wirklich wie du darauf reagieren würdest.”

Ich war verdammt neugierig.

“Du weißt, du kannst mir alles erzählen Schatz!”

“Ja schon, nur. Ach egal, ich werde ja sehen wie du reagierst.”

Sie hielt kurz inne, überlegte.

“Ich träum davon zwei Männer zu verwöhnen, es von zwei Schwänzen besorgt zu bekommen.”

“Das ist doch nichts schlimmes Schatz, da bin ich sofort dabei!”

Meinte ich grinsend.

“Das dachte ich mir auch, aber naja, ich würde gerne sehen wie sich 2 Männer gegenseitig einen wichsen, einem blasen und so. Das würde mich total geil machen.”

Mein Kopf arbeitete.

Ich fing an zu grinsen.

“Du lachst mich aus!”

Sagte Anna gespielt beleidigt.

“Nein Schatz, ich muss nur schmunzeln weil sowas ähnliches vor kurzem hier passiert ist!”

Geschockt sah sie mich an.

Ich erzählte ihr von der Session mit Jan.

Anna war sichtlich überrascht.

“Wow, das überrascht mich schon, aber die Vorstellung wie ihr da so sitzt und euch gegenseitig einen runterholt finde ich heiß. Wie ist Jans Schwanz so?”

“Er würde dir gefallen. Er ist auch beschnitten, ein bisschen größer wie meiner, aber nicht ganz so dick.”

“Hört sich vielversprechend an”

Sagte Anna.

“Was denkst du, können wir Jan für so eine Aktion gewinnen?”

Fragte Anna frei heraus.

"Ich denke schon, ich klär das mit ihm und frag ihn ob er am Samstag Zeit hat.

Die Sache war schnell geklärt, und Samstagabend war gekommen.

Anna hatte sich verdammt scharf gemacht. Ihre kleinen Brüste, eine kleine Handvoll, hatte sie in einen sehr knappen, durchsichtigen BH verpackt. Dazu trug sie ein sehr knappes Spitzen Pantie. Ein sexy Anblick.

Ich bat Jan herein als er pünktlich klingelte.

Etwas aufgeregt und sprachlos von Anna's Anblick setzten wir uns zu dritt aufs Sofa.

"Ihr solltet mir entgegen kommen und wenigsten bis auf eure Shorts alles ausziehen!" Meinte Anna, und schenkte uns allen Sekt ein.

Wir taten wie uns geheißen und zogen uns bis auf unsere Shorts aus.

Wir wurden langsam alle etwas lockerer und redeten über das was wir uns heute so vorgestellt hatten.

Das Reden machte mich schon geil, und mein Schwanz meldete sich so langsam. Ich schaute zu Jan, er hatte schon seine Hand im Schritt und massierte seinen Schwanz.

“Los Jungs, Hosen runter. Ich will eure Schwänze sehen!”

Jan und ich zogen unsere Shorts runter, und entließen unsere halbsteifen Schwänze aus der Enge.

Anna griff nach links und rechts neben sich, und nahm unsere steifer werdende Schwänze in ihre Hand.

Langsam wichste Sie uns, machte sie richtig hart.

“Das ist geil.”

Sie streichelte über meine Eichel, während sie Jans pralle Eier massierte.

“Los, ich will sehen wie ihr es euch gegenseitig mach.”

Anna stand auf und deutete und zusammen zu rutschen. jetzt saßen Jan und ich nebeneinander. Anna kniete sich vor uns und zog ihren BH aus. Der Anblick ihrer festen, zarten Titten machte mich noch geiler.

Ich griff nach Jans Schwanz und begann ihn zu wichsen. Anna griff nach meinem Schwanz uns wichste gleich heftig drauf los.

Anna lies von mir ab und beugte sich über Jans Schwanz. Ich wichste ihn langsam weiter während Anna langsam seine Eichel zwischen ihre Lippen saugte. Sie nahm ihn immer weiter in den Mund saugte heftiger an ihm. Jan stöhnte leise vor Geilheit.

Ich griff nach Anna's Slip und zog in ihr aus. Ich griff zwischen ihre Beine und konnte sofort die Feuchtigkeit zwischen ihren glatt rasierten Lippen spüren. Wie von selbst glitt mein Zeigefinger in ihre enge Muschi. Anna stöhnte laut auf. Langsam fingerte ich sie. Anna lutschte und saugte jetzt heftiger an Jans Luststab. Sie knetete heftig seine Eier.

Ich hätte Lust mit ihr zusammen Jans Schwanz zu blasen. Ich lies von ihrer nassen Muschi, und beugte mich zu Anna runter. Sie ahnte was ich vor hatte.

Sie lies Jans dicke Eichel aus ihrem Mund flutschen und hielt mir seinen Schwanz direkt vor mein Gesicht. Ich sog die glitschige Eichel zwischen meine Lippen und Anna saugte an seinen Eiern. Langsam nahm ich ihn weiter in den Mund und fing an diesen harten Schwanz zu blasen.

“Ein geiler Anblick Jungs.”

Stöhnte Anna.

Sie kam wieder zu mir runter. Abwechselnd lutschten wir Jans Schwanz. Es schmatzte heftig.

“Ich Spritz ab Leute. ich komme!”

Anna wichste heftig seinen Schwanz und hielt in an ihre Titten. Die ersten Schübe landeten dazwischen.

Sie nahm ihn wieder in den Mund saugte in förmlich aus. Ein verdammt geiler Anblick.

Langsam lies sie Jans schlaffer werdenden Schwanz aus ihrem Mund flutschen.

Anna lehnte sich zurück, und kniete direkt vor uns.

Ein geiler Anblick wie ihr Jans Sperma über ihre Lippen den Hals hinunter ran. Es lief über ihre Titten ihren Bauch hinunter. Ich spürte eine Hand an meinem Schwanz. Jan griff sich meinen dicken, pochenden Schwanz und wichste ihn heftig.

Ich konnte nicht mehr.

Ich explodierte, mit heftigen Schüben spritzte ich ab. Jan wichste langsam weiter. Mein Saft lief über seine Hand, zwischen seinen Fingern hindurch.

Mein halbsteifer Schwanz schmatzte in seiner glitschigen Hand.

Erschöpft lies ich mich zurück fallen.

Jan lies von mir ab, und lehnte sich auch zurück.

“Eine geile Show Jungs, aber da geht noch mehr hoffe ich. Ich geh kurz ins Bad und dann geht's richtig los!”

Augenzwinkernd huschte Anna ins Bad.

Jan und ich saßen mit unseren erschlafften Schwänzen auf der Couch

und warteten gespannt darauf das Anna wieder zurück kam.

Anna kam splitternackt und mit einer Tube Gleitgel in der Hand zurück.

„ja wie, wars das schon? Eure Schwänze sind ja schon wieder schlaff!“

Sagte Anna grinsend.

Sie legte die Tube Gleitgel auf den Tisch und Kniete sich vor uns hin.

„Stellt euch beide nebeneinander vor mich!“

Wir standen beide auf und stellten uns vor Anna.

Sie griff nach unsren Schwänzen und kam mit Ihrem Kopf näher.

Sie drückte unsere schlaffen Schwänze aneinander und leckte über unsere Eicheln. Sie lies ein paar Tropfen Speichel darauf tropfen und begann uns

langsam zu wichsen, Sie saugte abwechselnd an unseren Eicheln und rieb die aneinander. Mit einem Mal hatte Sie beide Schwänze im Mund. Es war ein geiles Gefühl Jans harter werdenden Schwanz an meinem zu spüren.

Sie lies unsere Schwänze aus Ihrem Mund flutschen. Sie waren nun beide wieder steinhart. Sie rieb unsere dicken, glitschigen Eicheln aneinander.

Das machte mich fast verrückt vor Geilheit. Jan war auch anzusehen das er es sehr geil fand.

„Jetzt will ich von Euch beiden gefickt werden.“

Sie drückte Jan aufs Sofa, so das er auf dem Rücken lag.

Sein großer Schwanz stand wie eine Eins. Anna setze sich über Ihn, mit einer Hand griff Sie nach Jans Schwanz und drückte Ihn zwischen Ihre glitschigen Schamlippen, Sie rieb Ihn zwischen Ihrer Spalte währen Jan nach Ihren kleinen Titten griff und diese massierte. Ich stand neben den beiden und wichste langsam meinen harten Schwanz. Anna setze Jans Schwanz an Ihrer Lustgrotte an und lies sich langsam auf Ihm nieder. Jans Schwanz flutschte in Annas enge Muschi. Sie nahm in komplett in sich auf und blieb ganz ruhig und aufrecht sitzen. Nur ganz leicht lies Sie Ihr Becken kreisen, Jan stöhnt leicht auf und genoss es sichtlich.

„Los Schatz, ich will das du mir deinen Schwanz in den Arsch schiebst, ich will Euch beide gleichzeitig in mir spüren.“

Ich nahm das Gleitgel und verteilte eine ordentliche Portion davon auf meinem dicken Schwanz. Ann lehnt sich nun nach vorne und streckte mir Ihren Arsch entgegen. Ich kniete mich hinter Sie, zwischen Jans Beine. Es war ein geiler Anblick wie sein Schwanz fast komplett in Ihr steckte.

„Bitte steck Ihn rein, ich will von Euch jetzt heftig gefickt werden!“

Ich fing langsam an mit einem Finger Ihre Rosette zu streicheln, Anna zuckte zusammen.“Ja komm schon!“ mit einem Mal war der Widerstand gebrochen und ich versenkte meinen Finger in Ihrem Arsch. Langsam fing Sie an Jan zu Reiten. Ich zog meinen Finger aus Ihr und setzte meine dicke Eichel an Ihrem engen Loch an. Langsam, mit stetigen Druck drückte ich meine Eichel gegen Ihren Hintereingang. Anna stöhnte lauf auf als meine Eichel in Ihren Arsch rutschte. Ich verharrte kurz. Langsam, glitt ich weiter in Sie.

Ich konnte richtig Jans dicken Schwanz in Ihrer Muschi spüren.

Ich war nun ganz in Ihr.

„Ja kommt schon, das ist so geil, fickt mich, fickt mich richtig durch!“

Wir begannen Anna zu ficken. Es schmatzte heftig.

Abwecheselnd stoßen wir heftig zu. Ich griff von hintern an Ihre Titten und knetete diese heftig, spielte mit Ihren spitzen Brustwarzen.

Es schmatzte heftig so wie wir Anna fickten.

„Ich komme, ich halts nicht mehr aus“ stöhnte Jan.

„Spritz mir deinen Saft in meine Fotze!“

Das lies sich Jan nicht zweimal sagen.

Er stieß noch einmal tief in Anna’s Fotze und explodierte in Ihr.

Ich konnte spüren wie sein Schwanz pochte als er kam.

Sein Saft lief aus Annas total nasser Muschi.

Ich fickte Sie heftig weiter. Jans schlaffer werdender Schwanz flutschte langsam aus Annas geiler Fotze. Jans Saft lief zwischen ihren Schamlippen hervor,

durch meine Fickbewegungen drückte ich Annas Fotze auf Jans eingesauten Schwanz. Annas Kitzler rieb an Jans Schwaz. Ich merke wie Sie kurz vor Ihrem Orgasmus war. Ich stieß noch heftiger in Ihren Arsch.

Sie bäumte sich auf und Schrie Ihre Lust hinaus. Ich spürte wie Ihr Unterleib verkrampfte uns Sie in heftigen Schüben kam. Ein geiles Gefühl meinen Schwanz in Ihrem Arsch zu haben während Sie kommt.

„Komm Schatz, ich will das du abspritzt!“ Sie entließ meinen Schwanz aus Ihrem engen Loch und drehte sich um. Jetzt saß Sie rücklinks auf Jan.

Ihre glitschig glänzende Fotze drückte Sie an Jans schlaffer werdenden Schwanz. Mit einer Hand griff Sie an Ihre Titten. So kniete ich vor den beiden und wichste heftig meinen prallen Schwanz. Mit einer heftigen Schub entlud

Ich meinen Saft. Es spritzte heftig. Ein großer Strahl landetet auf Ihre Titten und ran langsam Ihren Bauch hinunter. Ich ergoss mein Sperma auf Ihren Bauch und Ihre Muschi. Unser Säfte vermischten sich. Es war ein geiler Anblick.

----

Sorry für Fehler
...wenn jemand Bock hat weiter zu schreiben...sehr gerne ;-)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.05.2015, 09:18
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
nikki89 nikki89 ist offline
Gesperrt
Frühreife(r)
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
 
Registriert seit: 29.06.2014
Geschlecht: Frau
Beiträge: 17
nikki89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Wow geile Geschichte da muss ich gleich mal meinen Freund fragen




Kein Monatsbeitrag, kein Dialer, keine versteckten Kosten!
Um alle Beiträge komplett mit Erotikbildern sehen zu können,
müssen Sie im Sexforum angemeldet sein.
 Jetzt kostenlos anmelden!
Als Mitglied können Sie Fotos sehen, Anhänge betrachten, private Nachrichten empfangen und verfassen, am Foto Voting teilnehmen, Sex Kontakte im
Sex Forum knüpfen, im Erotik Chat privat chatten,
Kontaktanzeigen lesen und aufgeben,
Sextreffen mit privaten Sexkontakten erleben,
Mit Singles flirten und verabreden
und Vieles mehr... natürlich kostenlos!




Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2015, 10:16
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Masturbo Masturbo ist offline
Eingesessen
Erwachsene(r)
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 26.01.2014
Ort: NRW
Geschlecht: Mann
Beiträge: 98
auf die geschichte muss ich mir erstmal einen runterholen...
Mit Zitat antworten
Antwort
Stichwörter: , , , ,



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Fantasie des Moments (für sie) trustme4fun Camsex und Webcam Sex 0 06.05.2012 15:40
Fantasie mit älterer Sie verwicklichen getaway82 Er sucht Sie 3 24.04.2012 10:13
Eine Fantasie - ausgelebt Anfänger Erotische Geschichten 4 04.04.2009 00:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:30 Uhr.