Benutzername: Kennwort:
Registrieren
Zurück   Sexforum.tv > Sextalk > Erotische Geschichten
Portal Registrieren HilfeMitgliederkarte Alle Sexforen als gelesen markieren

Erotische Geschichten Erfunden oder Wahr? Eure Erlebnisse, Abenteuer und Sexgeschichten.

Login
Benutzername:

Kennwort:





Jetzt kostenlos anmelden

Navigation
Sexforum
Sexforum Portal
Mitgliederliste
Mitglieder Mappe
Foto Gallery
Livechat
SMS Kontakte

Lust auf private Erotikkontakte?
Sex Forum durchsuchen
Partner
*
Erotik auf Ihr Handy
Rufen Sie Handysex.mobi mit ihrem Handy auf.
Erotik Livecams und Erotikbilder für ihr Handy.
Kostenloses Sexforum
Kostenlos
Kein Monatsbeitrag
keine versteckten Kosten!

Höllenschwestern

Dieses Thema wurde 60 mal beantwortet und 5638 mal angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 29.12.2015, 11:41
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Nessie1989 Nessie1989 ist offline
Mitglied
Frühreife(r)
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
 
Registriert seit: 10.10.2011
Ort: NRW
Alter: 28
Geschlecht: Frau
Beiträge: 31
Wahnsinns Story. Bitte mehr
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 29.12.2015, 14:46
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Spielgut Spielgut ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Ich komme aus Prinzip
Alter: 47
Geschlecht: Mann
Beiträge: 495
Spielgut eine Nachricht über Skype™ schicken
Nein, Spielgut's Story. Obwohl, vielleicht bin ich auch ein wenig Wahnsinn. Ach so, die Story. Dank dir, Nessie. Denke heute Nacht geht es weiter.




Kein Monatsbeitrag, kein Dialer, keine versteckten Kosten!
Um alle Beiträge komplett mit Erotikbildern sehen zu können,
müssen Sie im Sexforum angemeldet sein.
 Jetzt kostenlos anmelden!
Als Mitglied können Sie Fotos sehen, Anhänge betrachten, private Nachrichten empfangen und verfassen, am Foto Voting teilnehmen, Sex Kontakte im
Sex Forum knüpfen, im Erotik Chat privat chatten,
Kontaktanzeigen lesen und aufgeben,
Sextreffen mit privaten Sexkontakten erleben,
Mit Singles flirten und verabreden
und Vieles mehr... natürlich kostenlos!




Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 30.12.2015, 02:31
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Spielgut Spielgut ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Ich komme aus Prinzip
Alter: 47
Geschlecht: Mann
Beiträge: 495
Spielgut eine Nachricht über Skype™ schicken
Sie stellt das Glas Wasser ab. Ich sah, wie sich ihre Brust bei jedem Atemzug hebt und wieder senkt.

„Es war Turnunterricht… so hat sie uns gestanden. Sie fand den immer schon so süß und männlich. Das hatte auch Tim mitbekommen und er hat sie aufgefordert ihn zu verführen. Sie sollte ein enges Tank-Top anziehen und ein Tennisröckchen. Das, wie man es von Wimbledon kenn, wo man den Slip drunter sieht, wenn man sich vorbeugt. Nur dass sie ihn vergessen sollte. Den Slip meine ich. Die anderen der Klasse müssen große Augen gemacht haben, wenn beim Volleyball hochsprang und im Abwärtsfallen sich dann das Röckchen hob. Und nicht nur die Klasse. Wobei der Lehrer auf dem Schiedsrichterstuhl saß und erst einmal wenig mitbekam. Jedenfalls täuschte sie dann im zweiten Satz eine Knöchelverletzung vor. Herr Hartmann… also Toni, der hat sie dann in den Hausmeisterraum gebracht. Dort setzte er sie auf den Tisch und schaute sich den Knöchel an. Als er hochschaute, konnte er Rachelle direkt in ihr Paradies schauen. Ich glaube, ein Mann muss sehr Kurzsichtig sein, um das zu ignorieren. Er nahm sie auf dem Tisch. Sein Pech war, dass direkt hinter Rachelle das Mikro der Lautsprecheranlange stand. Wie durch Zufall drückte sie den Freisprechknopf und das ganze Gestöhne und Gekeuche wurde direkt in die Trainingshalle übertragen. Zu seinem Glück war nur die eine Schulklasse dort.“

„Und was passierte dann?“ Ich bin schon wieder in ihrem Bann…

„Überraschenderweise nicht all zu viel. Die Jungs und Mädels johlten, als er sich in Rachelle ergoss. Ich glaube, so schnell hatte Toni seine Hosen noch nie wieder oben. Rachelle beruhigte ihn und erklärte, dass niemand ihn anschwärzen würde. Einzig, er sollte unsere Abschlussfahrt begleiten. Er sagte zu und hatte verloren. Schade, dass es nicht unsere Klasse war. Die Fahrt soll in einem Gruppensexexzess geendet haben – und Toni mitten drin. Ab da war der Weg zu uns nicht mehr weit. Und ich denke, er hat es nicht bereut. Hat uns geholfen, das Versteck auszubauen und bot unseren Video-Sessions noch mehr Abwechslung.“

Wieder diese Pause. Dann ihre Frage: „Was hätten Sie an seiner Stelle gemacht?“

„Jedenfalls nicht ...“

„Schschsch… ich glaube ihnen nicht.“ Zwinkert sie mir zu. „Und Rachelle fing nun an, unsere Männerbekanntschaften gehobenen Alters auszubauen. Da kamen noch einige Herren und Damen nach. Das brachte uns nun auf die Idee: Warum nicht mal schauen, wer alles aus unserer Umgebung das Streamingportal nutz. Wir fingen also an unsere Einstellungen zu ändern und zu recherchieren.“
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 30.12.2015, 11:10
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
teufelsluder teufelsluder ist offline
Eingesessen
Sexperte
Fakecheck: bestanden (w)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 14.03.2011
Ort: in der hölle
Alter: 36
Geschlecht: Frau
Beiträge: 567
wow ...was für tolle ideen du da mit rein bringst ....bin echt begeistert .....bütte lass und nicht zu lange warten .....

lg datt Luderle
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 30.12.2015, 13:44
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
jens2183 jens2183 ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 27.06.2015
Ort: Vaihingen/ Enz
Geschlecht: Mann
Beiträge: 101
jens2183 eine Nachricht über Skype™ schicken
ich muss m luderle zustimme. Geile gschichte. I hoff, dass bald a Fortsetzung kimmt!
Das war schwäbisch
Grüßle Jens 2183
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 30.12.2015, 17:48
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
DrayPrescott DrayPrescott ist offline
Moderator
Sexforum Promi
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 06.03.2012
Ort: Nähe München aber viel unterwegs in der Welt
Alter: 47
Geschlecht: Mann
Beiträge: 1.124
DrayPrescott eine Nachricht über MSN schicken DrayPrescott eine Nachricht über Skype™ schicken
na komm spielgut ... eins geht noch dieses Jahr
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.12.2015, 18:08
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Spielgut Spielgut ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Ich komme aus Prinzip
Alter: 47
Geschlecht: Mann
Beiträge: 495
Spielgut eine Nachricht über Skype™ schicken
Also gestern Nacht wurde ich mit ein paar wunderschönen Ansichten motiviert. *lächel* so kann es weiter gehen. Heute Nacht mehr.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 31.12.2015, 01:59
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Spielgut Spielgut ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Ich komme aus Prinzip
Alter: 47
Geschlecht: Mann
Beiträge: 495
Spielgut eine Nachricht über Skype™ schicken
„Keli ging durch die unterschiedlichsten Menüs und konfigurierte unseren Zugang neu. Wir verlegten unsere Region und konnten nun auch die Leute aus unserem Dorf sehen, und sie uns, zumindest, was wir im Profil hatten. Keli erstellte eine Liste der Männer – und auch Frauen, die aus unserer Nähe kamen. Wir sortierten ein wenig aus: Da waren auch eindeutig 16-Jährige dabei, die ihr Alter falsch angegeben hatten. Schlussendlich hatten wir eine Liste von 15 Personen, die wir zu uns locken wollten. Aber wie machen? Dann kam mir eine Idee. Es hat sich so ein neuer Trend entwickelt, dass die Performer dort mit ferngesteuerten Vibratoren arbeiten. Sobald die Leute Tokens geben, fängt aufgrund deren Höhe der Vibrator unterschiedlich an zu vibrieren. Es gibt sowas ähnliches auch als App-Fernsteuerung und das wollte ich nutzen. Wir kauften uns also eine entsprechende Anzahl dieser Vibratoren, für die Männer als Buttplug, für die Frauen ein Ei. Keli fing nun an, eine Art zentrale Überwachung für unsere Zwecke zu programmieren. Ziel war es, die Vibratoren und die App auf die Leute zu verteilen. So das jeder den Vibrator eines anderen bedient, die Leute aber nicht wissen, wer der jeweils andere ist. Wir verschickten die Vibratoren und die App-Zugänge mit einer kleinen Anweisung und dem Hinweis, in unserem privaten Videochat nähere Instruktionen zu bekommen.“

„Einfach so und ohne Ankündigung?“

„Ja, genau. Da sind sicher einige vom Hocker gekippt. Aber schließlich sind sie ohne Ausnahme online gegangen und wir konnten ihnen das Spiel erklären. Sie konnten sich nicht gegenseitig sehen, die Usernamen haben wir unterdrückt. Jeder und jede sollte den Vibrator den Tag über von spätestens 8 bis 20 Uhr tragen. Er durfte beim Pinkeln und Duschen abgelegt werde, sollte aber ansonsten auch in der Öffentlichkeit getragen werden. Ziel war es, den oder die jeweils andere ausfindig zu machen. Dann sollten sie zusammen eine Video-Session machen, damit alle es mitbekommen. Was dann bei der Übertragung passiert, war im Ermessen der beiden. Sobald alle Leute erkannt wurden, versprachen wir ein gemeinsames Picknick.“

„Habt ihr wirklich den Zufall entscheiden lassen?“ Sie lacht mich aus.

„Meinen Sie wirklich, Officer, wenn wir schon mitspielen, dass wir da nicht die beste Kette an möglichen Sexpartnern – und natürlich, dass die sich tagsüber überhaupt treffen konnten – zusammenstellen würden? Sie müssen mich doch inzwischen besser kennen. Die Spielzeit betrug zwei Wochen und wir hatten einen riesigen Spaß auf einer von Keli programmierten Karte zu verfolgen, wer wann wo versucht, herauszufinden, wessen Vibrator er oder sie betätigt. Wir drei hatten natürlich auch super viel Spaß unser Opfer in den unmöglichsten Momenten mit der Vibration zu überraschen. Wir konnten uns ja bis kurz vor Schluss Zeit lassen, da wir unsere Opfer kannten. Außerdem konnten wir mit unseren Jägern spielen. Sie wussten ja auch nicht, dass wir … sie verstehen? Am Lustigsten war, als wir unsere Jäger in die Irre führten. Lucy gab vor, sie wäre von meinem Jäger betroffen. Sie hatte einen geilen Fick, bis sie ihm sagte, ihr Ei würde gar nicht vibrieren. Nun, meines schon. Aus dieser Aktion entstanden neue Freundschaften und Fickbeziehungen, vor und neben der Kamera. Das anschließende Picknick in einem versteckten, alten Steinbruch war ein schöner, schon fast hippiemäßiger Abschluss.“

Ich atme tief durch. Brauche eine Pause. Ich schaue auf die Uhr, sag ihr, wir machen in einer halben Stunde weiter. Ich muss in den Waschraum.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 31.12.2015, 18:28
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Spielgut Spielgut ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Ich komme aus Prinzip
Alter: 47
Geschlecht: Mann
Beiträge: 495
Spielgut eine Nachricht über Skype™ schicken
Ich gehe zum Spiegel, schaue mir ins Gesicht und spritze mir etwas Wasser drauf. Ich muss runterkommen, sonst passiert noch etwas, was ich nicht mehr kontrollieren kann. Mein Gesicht abttrocknend höre ich, wie sich die Tür öffnen. Katja, die Polizeibeamtin, die die anderen Verhöre durchführt, schaut mich mit glasigem Blick an. Sie ist Ende zwanzig, schöne blonde Haare und einen knackigen …. Körper. Wir sind bisher immer gut miteinander ausgekommen, haben aber nie was miteinander angefangen. Jetzt kommt sie näher und schaut mich fast entgeistert an:

„Du hast Carmen?“ Ich nicke. „Ich Lucy… ich glaube, du weißt, was ich jetzt brauche…“ die letzten Worte haucht sie nur, nimmt mich am Kragen und fängt an mich mit ihren sinnlichen Lippen zu küssen. Ich erwidere ihren Kuss, weiß genau, was sie jetzt fühlt, wenn Lucy nur einen Bruchteil von dem erzählt hat, was Carmen mir offenbart hat. Katjas Polizeimütze fällt zu Boden, ich nestle schnell ihr Hemd auf, drei, vier Knöpfe, dann ziehe ich es heraus und auseinander. Sie zieht mir den Pullover samt T-Shirt über den Kopf. Meine Hände berühren ihre Brüste, schieben den BH drüber, so dass ich die Nippel mit meinen Lippen küssen und mit dem Mund saugen kann. Sie öffnet meinen Gürtel, zieht mir Hose und Slip herunter. Mein Schwanz springt erregt in die Luft. Katja geht in die Knie, fängt an meinen Steifen zu blasen. Sie fährt mit ihrer Zunge am Schaft entlang, ergreift meine Hoden. „Schön, du bist rasiert…“ sagt sie, bevor sie ihren Mund über meinen Schwanz stülpt. Meine Hände greifen in ihr Haar, bewegen ihren Kopf. Sie krallt sich in meinen Arsch als ich meinen Schwanz ganz in ihren Rachen schiebe. Sie reißt sich los, springt mich an und umklammert mich mit den Beinen. Nun kann ich sie auf die Armatur heben und ziehe ihre Hose aus. Ihre Hände stützen sich ab und sie breitet ihre langen Beine aus, bieten meinen Augen ihre feuchte, blank rasierte Muschi dar. Ich tauche ab, fange an sie zu Lecken. Sie keucht, japst und zieht mich nach kurzer Zeit zu sich hoch. „Steck ihn doch endlich rein!“ Was ich mir nicht zweimal sagen lasse. Meine Arme greifen unter ihre Beine, ich setze meinen Steifen an und versenke ihn erst probeweise, dann richtig tief zwischen ihre Schamlippen. Sie schreit auf, ich halte inne. „Was ist?“ Sie schüttelt den Kopf. „Weiter…“ Ich nehme Tempo auf, sie stöhnt bei jedem Stoß laut auf. Dann krallt sie sich in meine Arme. „Bitte…. Von hinten…“ Ich drehe sie um, nun kann sie sich im Spiegel selber sehen. Mein Schwanz setzt an, ich stoße… „Bitte… mein Arschloch…. Ich will dich in meinem Arschloch kommen spüren…“ Leicht weiterbewegend nehme ich meinen Finger und improvisiere mit den rum stehenden Badeutensilien etwas Gleitmittel. Dann, das Löchlein richtig glitschig und vorgedehnt, setze ich meinen Schwanz an und schiebe ihn über den Schließmuskel rein. Katja schreit spitz auf, gefolgt von einem „Weiter…. Mach …. Nur …. Weiter…“ und ich schiebe ihn tiefer in sie rein. Die Enge, der Anblick, der sich mit ebenfalls im Spiegel bietet, ich spüre es kommen. Und verspritze meinen Samen in ihren Darm. Kurz bleibe ich noch in ihr, ziehe ihn dann heraus.

Wir kommen langsam zu Atem, fangen an uns sauber zu machen. Sie schaut mich mit erröteten Gesicht an: „Entschuldigung… ich weiß gar nicht, was…“ „Schschsch… du musst nichts sagen, ich weiß, was das Verhör mit einem macht… Außerdem… ich fand das toll.“

Sie küsste mich. „Danke…“ Sie geht, die Frisur noch etwas zerzaust, aber süß. Ich richte mich und kehre zum Verhör zurück.

Geändert von Spielgut (31.12.2015 um 18:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 01.01.2016, 23:23
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Spielgut Spielgut ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Ich komme aus Prinzip
Alter: 47
Geschlecht: Mann
Beiträge: 495
Spielgut eine Nachricht über Skype™ schicken
Ich hätte da noch was... wenn ihr es denn sehen wollt.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.