Benutzername: Kennwort:
Registrieren
Zurück   Sexforum.tv > Allgemeines Sexforum > Gays & Lesben
Portal Registrieren HilfeMitgliederkarte Alle Sexforen als gelesen markieren

Gays & Lesben Gespräche für und über die Homosexualität.
Wie war euer erstes Mal mit einem Mann? :)

Login
Benutzername:

Kennwort:





Jetzt kostenlos anmelden

Navigation
Sexforum
Sexforum Portal
Mitgliederliste
Mitglieder Mappe
Foto Gallery
Livechat
SMS Kontakte

Lust auf private Erotikkontakte?
Sex Forum durchsuchen
Partner
*
Erotik auf Ihr Handy
Rufen Sie Handysex.mobi mit ihrem Handy auf.
Erotik Livecams und Erotikbilder für ihr Handy.
Kostenloses Sexforum
Kostenlos
Kein Monatsbeitrag
keine versteckten Kosten!

Erfahrungsberichte - erstes mal mit Mann

Dieses Thema wurde 2 mal beantwortet und 661 mal angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.12.2015, 07:48
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Mjungfrau95
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
Erfahrungsberichte - erstes mal mit Mann

Hey leute

ich bin 20 jahre alt, männlich und habe vor das erste mal mit einem anderen Mann intim zu werden. Falls euch interessiert was ich suche, könnt ihr euch ja mal meine Beiträge anschauen

Hier sind doch bestimmt genug Leute, die damit schon Erfahrung haben
Es würde mich freuen, wenn ihr mal ein bisschen von eurem ersten Mal erzählt .. wie alt wart ihr zb? Wart ihr davor verunsichert? Wie hat es sich für euch angefühlt usw ..
Ich hab auf der einen Seite echt total Lust darauf .. bin aber auf der anderen Seite auch oft noch recht Verunsichert. War das bei euch auch so?

Und könnt ihr mir erzählen, wie ihr euren Parnter kennengelernt habt? Über so ein Forum wie dieses?

Würde mich echt freuen wenn ihr mal ein bisschen von euch erzählt :P
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.12.2015, 11:44
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
heavenandhell heavenandhell ist offline
Mitglied
Pubertierende(r)
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 30.12.2015
Ort: Erde
Geschlecht: Mann
Beiträge: 13
da mal ne Frage an dich: bist du schwul oder möchtest du das rein aus Interesse und aus Lust am Sex?




Kein Monatsbeitrag, kein Dialer, keine versteckten Kosten!
Um alle Beiträge komplett mit Erotikbildern sehen zu können,
müssen Sie im Sexforum angemeldet sein.
 Jetzt kostenlos anmelden!
Als Mitglied können Sie Fotos sehen, Anhänge betrachten, private Nachrichten empfangen und verfassen, am Foto Voting teilnehmen, Sex Kontakte im
Sex Forum knüpfen, im Erotik Chat privat chatten,
Kontaktanzeigen lesen und aufgeben,
Sextreffen mit privaten Sexkontakten erleben,
Mit Singles flirten und verabreden
und Vieles mehr... natürlich kostenlos!




Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.12.2015, 11:57
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
tom2711 tom2711 ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Mann
Beiträge: 428
Hallo Du,

weil ich das immer mal wieder gefragt werde, habe ich vor ein paar Jahren meine ersten Erfahrungen niedergeschrieben und schon in anderen Foren veröffentlicht. Jetzt stelle ich den Text hier ein.

Wenn Du weitere Fragen hast (oder jemand anders), darfst Du Dich jederzeit auch per PN an mich wenden. Bitte keine Hemmungen.

So, jetzt erst mal viel Spaß beim Lesen:


--- Mein erstes Mal ---
Ich wusste schon länger, dass ich mich sowohl zu Frauen als auch zu Männern hingezogen fühle. Schließlich schaute ich beiden hinterher, stellte mir vor, wie geil es mit ihr oder ihm wäre, bedauerte, dass es in meiner Jugend nie zu geilen Spielchen mit Freunden oder Klassenkameraden gekommen war, und so weiter. Ich wollte schon lange Mal etwas mit einem Mann machen, mal einen Schwanz in der Hand und im Mund spüren, hatte mich aber nie getraut. Vor fast acht Jahren sagte ich mir dann selbst, dass ich es jetzt endlich ausprobieren muss. Ich meldete mich in diesem Sexforum an und suchte nach Gleichgesinnten. Was soll ich sagen: es gab mehr davon, als ich glaubte. Mit einem unterhielt ich mich näher, wir tauschten Mails und Bilder aus und überzeugten uns davon, dass wir es mit dem anderen versuchen wollten. Auch für ihn war es das erste Mal. Es ging ihm genau wie mir, nur dass ich da 42 war und er 22. Aber meine Bilder gefielen ihm auch und wir verabredeten uns in einem Hotel.
Als wir uns trafen, waren wir beide sehr nervös. Wir gingen aufs Zimmer, setzten uns aufs Bett und redeten erst ein bisschen belangloses Zeug. Irgendwann sagte er dann unvermittelt: "Na, dann pack doch mal aus!". Also zog ich erst mich und dann ihn aus. Wir nahmen gegenseitig unsere Schwänze in die Hand und befühlten sie. Alleine das war schon ein geiles Gefühl, denn beide wurden bereits bei diesem zarten Vorspiel steif. Plötzlich warf er sich über mich, nahm meine Stange in den Mund und bearbeitete sie mit Zunge und Mund. Auch wenn ich diese Behandlung schon von Frauen bekommen hatte, es war doch anders, intensiver irgendwie. Wir legten uns dann in die 69er Position und verwöhnten uns gegenseitig mit dem Mund und der Hand. Auch die Rosetten leckten wir uns gegenseitig, das war einfach ein irres Gefühl in der Magengrube. Ich bin dann ziemlich schnell gekommen und er schluckte meine Sahne teilweise auch. Natürlich bearbeitete ich ihn noch weiter, bis ich plötzlich merkte, wie sein Schwanz in meinem Mund anfing zu zucken. Ich nahm ihn raus und wichste ihn zu Ende, bis seine Sahne auf meiner Brust und meinem Bauch landete. Es war für mich ein unbeschreiblich geiles Erlebnis, nicht vergleichbar mit allem, was ich bisher mit Frauen erlebt hatte.
Leider packten ihn wohl schon nach diesem ersten Abspritzen die Skrupel und er verzog sich unter einer fadenscheinigen Begründung. Das fand ich sehr schade, denn ich hätte gerne noch eine zweite und dritte Runde gedreht. Zumindest stand für mich da bereits fest, dass das nicht das letzte Mal war.


--- Mein zweites Mal ---

Das bringt mich zu meinem zweiten Date. Den dazugehörigen Kerl lernte ich ebenfalls in einem Sexforum kennen. Er hatte dort gepostet, dass er es mal mit einem Mann versuchen wolle. Er hatte davor auch keinerlei Erfahrung. Ich antwortete ihm, dass ich ihm ein Treffen voraus bin, aber mitmachen würde. Als sich herausstellte, dass er erst 20 ist, bestand ich darauf, dass er sich zunächst einige Bilder von mir ansieht und anschließend ganz ehrlich sagt, ob ich ihm nicht zu alt bin. Ich wollte vermeiden, dass er mich dann vor dem Hotel wieder nach Hause schickt. Aber er blieb dabei. Er ist ein großer (10cm größer als ich), junger Mann, sportlich und kräftig, hat natürlich einen noch jugendlichen, geilen Körper und einen stattlichen Schwanz, der erste mit Vorhaut, den ich in die Hand und in den Mund bekam. (Mein erster war, wie sich herausstellte, Türke und wurde deshalb bereits als kleines **** beschnitten.)
Wir duschten uns erst einmal (einzeln), weil wir schon einen langen Tag hinter uns hatten. Witzigerweise zogen wir uns dann erst wieder an, denn sonst hätten wir ja nichts zum Ausziehen gehabt. Wir legten uns in aller Ruhe aufs Bett und befingerten uns gegenseitig, befühlten Brust, Arme, Beine, Schwänze und Eier. Dann nahmen wir langsam den Schwanz des anderen in die Hand und wichsten ihn ein bisschen. Es war interessant und schön, mit seiner Vorhaut zu spielen. Mein Ständer stand da längst hart in der Gegend herum, aber seiner wollte nicht so richtig steif werden. Er drückte mich sanft aufs Bett und fing an, mir einen zu blasen. Ich legte mich nur zurück und ließ ihn mache. Ich kann nur sagen, so geil bin ich noch nie geblasen worden. Er ging ganz langsam und zart vor. Das kam mir sehr entgegen, denn beim ersten Mal spritze ich manchmal ziemlich schnell ab. Er legte immer wieder kleine Pausen ein, in denen er mich nur streichelte, dann wechselte er wieder zwischen Hand- und Mundarbeit ab. Ich hatte nicht auf die Uhr geschaut, aber es war mindestens eine halbe Stunde vergangen, ehe er mich zum Abspritzen brachte. Ich hatte einen Orgasmus, dass mir die Sahne in weitem Bogen bis ins Gesicht und darüber hinaus klatschte. Das war dermaßen geil, einfach unbeschreiblich.
Natürlich machte ich mich gleich anschließend über sein schönstes Teil her. Auch ich gab mir alle Mühe, ihn langsam und gefühlvoll, später auch mal hart und heftig zum Höhepunkt zu bringen. Das ist mir aber leider nicht gelungen. Sein Teil wollte einfach nicht richtig hart werden, war immer nur halbsteif, dabei hat er so nen geilen Schwanz.

Das wurde ihm dann zunehmend peinlich, obwohl ich ihn immer wieder beruhigte, dass das doch nichts mache und dass es mir eher Leid für ihn täte, weil ich ihm eben auch einen geilen Abgang verschaffen wollte. Er sagte dann, dass es ganz sicher nicht an mir läge, er würde es ja auch genießen, aber dass ihm das manchmal auch mit seiner Freundin passiere. Nach fast einer Stunde brachen wir dann mal ab, zogen uns an und gingen ein Bier trinken. Wir unterhielten uns über Gott und die Welt, aber natürlich vor allem über Sex, auch darüber, dass wir wahrscheinlich niemandem aus unserm Bekannten- und Verwandtenkreis erzählen könnten, was wir heute gemacht haben. Eigentlich wollten wir es nach dieser Pause noch einmal versuchen, aber er hatte wohl keinen Mut mehr. Ich gab ihm noch mit auf den Weg, dass er es vielleicht doch mal mit einem etwa Gleichaltrigen versuchen sollte und dass ich es sehr geil gefunden habe, was er mit mir gemacht hat. Ich habe nie wieder etwas von ihm gehört und er ist in dem entsprechenden Forum auch nicht mehr aktiv.


--- Mein drittes Mal ---

Jetzt erzähle ich von meinem dritten Treffen.
Wieder reagierte ich in einem Sexforum auf eine Anzeige, in der ein 32jähriger den ersten Kontakt zu einem Mann herstellen wollte. Wir tauschten Mails aus, um uns ein bisschen abzusprechen, was in Frage kommt und was nicht. Dann tauschten wir ein paar Bilder und er fuhr dermaßen auf meinen Schwanz ab, dass er sich von diesem Moment an unbedingt mit mir treffen wollte. Ich weiß nicht so recht, wieso, meiner ist mit seinen 15cm nun wahrlich kein übermäßiges Prachtexemplar. Vielleicht lag es daran, dass ich beschnitten bin, denn er ist Türke und folglich auch beschnitten, kann sein, dass es das ausmachte.
Wir buchten uns also ein Hotelzimmer, das sich etwa auf der Hälfte des Weges zwischen unseren beiden Wohnorten befand. Aufgrund der Bilder erkannten wir uns auch gleich und gingen gemeinsam aufs Zimmer. Er war sehr nervös, er konnte es gar nicht fassen, dass er sich hier mit einem Mann zum Sex traf. Aber so ein bisschen nervös war ich auch noch. Da wir beide von der Arbeit kamen, wollten wir erst mal duschen. Das Bad war groß, die Dusche in der Badewanne, es war also genügend Platz für uns beide. Wir zogen uns aus und stiegen in die Wanne. Als wir uns gesäubert hatten und das Wasser so auf uns niederprasselte, verließ ihn die Scheu. Er kam näher zu mir und fasste gleich mal meinen Schwanz an, was ich natürlich mit seinem auch tat. Wir waren beide schon ziemlich erregt, was man auch sehen konnte, wollten aber lieber gemütlich im Bett weitermachen. Also, Pause einlegen, ordentlich abtrocknen, die Decken aus dem geräumigen Doppelbett geworfen und draufgelegt.
Wir begannen damit, unsere Schwänze gegenseitig leicht zu wichsen, aber ganz gemütlich, mit dem Bewusstsein, dass wir alle Zeit der Welt hatten und nicht in 20 Minuten fertig sein müssten. Das gefiel mir schon mal sehr gut.
Nach einer Weile fing ich an, seinen Schwanz mit der Zunge zu verwöhnen und mit den Lippen zu massieren. Er legte sich nur genüsslich zurück, während ich ihm in aller Ruhe und ausgiebig Schwanz und Eier leckte, bis er kam. Er hatte einen ziemlich heftigen Abgang und spritzte alles auf seinen Bauch. Nach einer kurzen Pause machten wir uns beide etwas sauber und legten uns wieder aufs Bett. Er stöhnte leise und sagte, wie geil er das fand und dass ihn bisher keine Frau so geil geblasen hätte. Jetzt wollte er natürlich wissen, wie es ist, einen Schwanz im Mund zu haben. Er drückte mich mit seiner Hand auf meiner Brust aufs Bett und fing an, mich mit dem Mund nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen, als hätte er es schon hundertmal gemacht. Auch ich hatte einen heftigen Orgasmus und schoss mir die Sahne über meinen ganzen Oberkörper.

Und wieder reinigten wir uns ein bisschen und wieder lagen wir nebeneinander auf dem Bett, machten Pause und quatschten über unsere sonstigen sexuellen Gepflogenheiten. Da wir beide Raucher sind, beschlossen wir, uns mal kurz anzuziehen und vor dem Hotel eine Zigarette zu rauchen. Dann gingen wir wieder hoch, zogen uns aus und legten uns wieder aufs Bett. Im Vorfeld hatte ich ihm erzählt, dass ich schon immer davon träume, mal die Füße von nem Kerl zu verwöhnen. Da er nichts dagegen hatte, wollte ich das jetzt mal ausprobieren. Aber ich fand seine Füße nicht sonderlich ansprechend, also widmete ich mich lieber wieder seinem Schwanz. Dann wollte er aber etwas anderes, er bat mich, seine Nippel zu verwöhnen. Das tat ich gerne, auch wenn ich nicht nachvollziehen kann, warum das geil sein soll. Aber er fing sofort an zu stöhnen und forderte mich sogar auf, richtig die Zähne zu benutzen. Also bearbeitete ich ihm abwechselnd mit Fingern, Zunge, Lippen und Zähnen seine Nippel. Ich konnte es kaum glauben, aber alleine durch diese Behandlung brachte ich ihn zum Abspritzen. So etwas hatte ich noch nicht erlebt. Bei mir würde das nicht funktionieren.
In der nächsten Runde legte er sich einfach neben mich und wichste meinen Schwanz, er blies auch ein bisschen, aber das meiste war reine Handarbeit. Auch das war so geil, dass ich nach etwa 20 Minuten erneut heftig kam.
Nach dieser Runde – wir waren jetzt schon ca. 3 Stunden miteinander am Werk – schwätzten wir noch ein bisschen, zogen uns wieder an und gingen getrennter Wege, aber nicht ohne uns bei dem anderen für den geilen Nachmittag zu bedanken.


Danach habe ich dann angefangen, Locations wie Cruising Areas auf Parkplätzen oder in Pornokinos zu erkunden und hatte dort noch einige flüchtige aber durchaus geile Sessions. Mittlerweile habe ich doch einige Erfahrungen gemacht, gehe hin und wieder in die Gaysauna, aber vor allem verabrede ich mich gerne privat zu zweit, zu dritt oder in Gruppen. Auf der Plattform „Gay-romeo“, wo ich seit einiger Zeit Mitglied bin, geht das fast schon erschreckend einfach. (Denkt Euch den Bindestrich weg, aber wenn ich den Namen der Seite ohne schreibe, löscht ihn das Forum)
Mit Zitat antworten
Antwort
Stichwörter: , , , ,



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstbefriedigung - Austausch von Mann zu Mann gesucht Achim65 Selbstbefriedigung 43 16.12.2012 14:37
Vibrator für den Mann? Erfahrungsberichte? Frauenflüsterer Sexuelle Wünsche und Phantasien 9 17.09.2011 09:48
Sexuelle Bedürfnisse von Mann und Frau Frauenflüsterer Allgemeine Sex Witze 0 08.08.2010 02:11
Von Sex umgeben nimmersatt braucht Dich Erotische Geschichten 0 23.02.2008 06:36
Wem soll ich glauben??? volkfrau Liebe und Beziehung 5 23.11.2007 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.