Benutzername: Kennwort:
Registrieren
Zurück   Sexforum.tv > Allgemeines Sexforum > Gesundheit & Verhütung
Portal Registrieren HilfeMitgliederkarte Alle Sexforen als gelesen markieren

Gesundheit & Verhütung Krankheiten, Präventionen, Behandlungen, Verhütung usw.
Sein Penis wird nicht richtig steif und ich kann ihm keinen Höhepunkt verschaffen

Login
Benutzername:

Kennwort:





Jetzt kostenlos anmelden

Navigation
Sexforum
Sexforum Portal
Mitgliederliste
Mitglieder Mappe
Foto Gallery
Livechat
SMS Kontakte

Lust auf private Erotikkontakte?
Sex Forum durchsuchen
Partner
*
Erotik auf Ihr Handy
Rufen Sie Handysex.mobi mit ihrem Handy auf.
Erotik Livecams und Erotikbilder für ihr Handy.
Kostenloses Sexforum
Kostenlos
Kein Monatsbeitrag
keine versteckten Kosten!

Sein Penis wird nicht richtig steif

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 939 mal angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2015, 18:47
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
wetangel wetangel ist offline
Neues Mitglied
Entjungfert
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Düren
Geschlecht: Frau
Beiträge: 5
Sein Penis wird nicht richtig steif

Hallo zusammen,
ich bin seit kurzem mit meinem Freund zusammen, wir sind sehr verliebt und können fast gar nicht mehr die Hände voneinander lassen. Wir sprechen ganz offen über Sex und können uns darüber austauschen, wer was schön findet und was wir nicht mögen.

Allerdings bekommt mein Freund fast keine richtig harte Erektion. Sein Penis wird zwar härter und größer, aber so richtig groß und hart, um damit Geschlechtsverkehr zu haben, wird er nicht. Mein Freund hatte 8 Jahre lang keine Beziehung und er ist nicht der Typ, der sich etwas für zwischendurch aufgerissen hat. Er vermutet, dass er sich erst daran gewöhnen muss und wir uns noch aufeinander einspielen müssen. Ich habe damit kein Problem und finde es schön, dass er sich mit dem eigentlichen Akt Zeit lassen möchte, allerdings merke ich, dass er sich darüber ärgert, dass sein Penis nicht richtig steif wird. Er sagte auch selber, dass er sich dann leider total darauf konzentriert und es dann natürlich noch weniger klappen kann, verständlicherweise. Er weiß aber von mir, dass es völlig okay ist und wenn es passiert dann passiert es und wenn nicht, dann nicht.

Ich habe es bis jetzt nicht geschafft ihn zum Höhepunkt zu bringen, weder durch Oralsex noch durch einen Handjob. Er hat sich dann immer selbst stimuliert und kurz vor dem Höhepunkt "übernehme" ich dann, doch ich weiß, dass er es viel lieber hätte, wenn er nicht selbst noch vorher Hand anlegen müsste. Er versichert mir auch, dass es absolut nicht an mir liegt, er kann mich stundenlang verwöhnen und mein Körper turnt ihn auch an wie er sagt. Er erzählte mir auch, dass es in der Vergangenheit bei ihm auch schon so war.

Nun überlege ich, ob er vielleicht wirklich ein Erektionsproblem haben könnte? Selbst wenn er einen Höhepunkt bekommt ist sein Penis nicht richtig steif. Ich würde mir für ihn so sehr wünschen, dass sein kleiner Freund so funktioniert wie er sich das wünscht, weil es ihn einfach glücklich machen würde. Und weil ich mir vorstellen kann, dass es für einen Mann sicher nicht schön ist, wenn "er" nicht so will wie der Mann will. Er wollte auch mal seinen Arzt diesbezüglich befragen.

Nun habe ich überlegt, ob es vielleicht ein paar natürliche Hilfsmittel gibt, die seinen Penis steifer werden lassen. Also nichts wie Viagra oder so, sondern einfach etwas natürliches, vielleicht pflanzliches etc. Habt ihr da vielleicht Tipps?

Lieben Dank im Voraus schon mal für eure Antworten.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2015, 19:15
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
LeBatteur LeBatteur ist offline
Moderator
Sexforum Star
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: OL
Geschlecht: Mann
Beiträge: 2.012
Zuerst einmal rechne ich es Dir hoch an, dass Du Deinem Liebsten nicht das Gefühl des "Versagers" (derbe ausgedrückt) gibst, sondern ihm ganz klar signalisiertst, dass Du ihn so nimmst wie er ist, auch wenn er eben kein vollkommen errigierten Penis bekommt.
... so muss wohl romantische Liebe sein ...

Ich denke, dass er sich in der Tat da selbst unter Druck setzt.
Du bedeutest ihm so viel, dass er Dir unbedingt auch ein hervorragener Liebhaber sein möchte,
sodass er physisch allerdings gehemmt sein könnte.
Ich denke jeder sex-erfahrene Mann wird es schonmal erlebt haben in entblößter Gegenwart seiner Traumfrau physisch versagt zu haben,
jedoch scheint es bei Deinem Prinzen Normalsituation zu sein.
Du erwähntest, dass er das schon von früher her kennt; also liegt es ganz klar nicht an Dir.
Für den Fall, dass er sich so dermaßen phsychisch unter Druck setzt, und ihm das scheinbar nicht mal bewusst ist, kann er lediglich darauf hoffen, dass er sich Dir irgendwann innerlich so verbunden fühlt, dass er eben keinen Leistungsdruck mehr verspürt, oder er arrangiert sich damit, dass Du ihn trotzdem liebst und den Sex mit ihm genießt.
Da Du die Größe Deines Freundes´ Phallus nicht erwähntes (ist ja erstmal auch nicht relevant), liegt auch der Verdacht, dass er einen sogenannten Fleischpenis besitzt, nahe.
Der Fleischpenis ist im Gegensatz zum Blutpenis auch ohne Erregung in einem recht großen Zustand, birgt jedoch häufig auch die Eigenschaftmit sich, dass die Blutmenge im Fall der sexuellen Erregung für eine vollständige Versteifung nicht ausreicht.
Auch generell versteift ein besonders großer Penis eher selten vollkommen(was in der Erotik-/Pornographiebranche häufig zu sehen ist).

Von Errektionshilfen, wie Du sie genannt hast, würde ich generell abraten, denn das würde Euer/sein Problem auf Dauer wahrscheinlich eher verstärken.
Bitte hier ausschließlich ärztlichen Rat suchen.

Aber davon ab:
Ein nicht vollständig errigierter Penis kann auch so manchen Vorteil haben.
So sind zum Beispiel einige Stellungen/Praktiken möglich, die mit einem harten Glied nicht, schwer bzw. nur unter Schmerzen möglich wären ...




Kein Monatsbeitrag, kein Dialer, keine versteckten Kosten!
Um alle Beiträge komplett mit Erotikbildern sehen zu können,
müssen Sie im Sexforum angemeldet sein.
 Jetzt kostenlos anmelden!
Als Mitglied können Sie Fotos sehen, Anhänge betrachten, private Nachrichten empfangen und verfassen, am Foto Voting teilnehmen, Sex Kontakte im
Sex Forum knüpfen, im Erotik Chat privat chatten,
Kontaktanzeigen lesen und aufgeben,
Sextreffen mit privaten Sexkontakten erleben,
Mit Singles flirten und verabreden
und Vieles mehr... natürlich kostenlos!




Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2015, 19:32
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
devplaisir devplaisir ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (w)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: Bayern
Alter: 46
Geschlecht: Frau
Beiträge: 325
Liebe Wetangel,

ich finde es richtig toll, dass du dieses für Männer sehr heikle Thema hier ansprichst und auch wie du offensichtlich deinen Freund unterstützt.

Soviel ich weiß wird nicht bei allen Männer der Penis gleich steif. Ich denke es gibt auch Männer mit weniger erregiertem Schwanz. Das muss denke ich nicht unbedingt etwas bedeuten. Wichtig für ihn wäre denke ich darüber nachzudenken, ob es schon immer so war oder ob es mit den Jahren erst so geworden ist. Ich weiß jetzt nicht wie alt er ist. Aber auch da lässt natürlich im Laufe der Jahre die Potenz etwas nach

Selbst war ich viele Jahre mit einem Mann mit erektiler Dysfunktion zusammen. Was jetzt nicht bedeuten muss, dass dein Partner das hat! Und selbst wenn gibt es auch dann Möglichkeiten ein erfülltes Sexleben zu haben. In diesem Fall ist allerdings Offenheit, Ehrlichkeit und viele Gespräche darüber die Grundlage für eine gute Beziehung und noch viel wichtiger als bei anderen Paaren.

Ich wüsste jetzt keine "pflanzlichen" Mittel, die ihm helfen könnten und vor allem würde ich generell erst einmal zu einem Besuch beim Urologen raten. Das ist meiner Meinung nach unabdingbar. Nur der kann wirklich die geeigneten Untersuchungen anstellen und die richtige Diagnose mit entsprechender Behandlung raten, falls das überhaupt nötig ist.

Ursachen kann es dafür auch sehr viele geben. Sowohl körperlich als auch die Psyche spielen dabei eine oft nicht zu verachtende Rolle.

Es ist super, wie offen ihr damit umgeht und ich denke dass ist auch immens wichtig bei diesem für Männer sehr heiklem Thema damit sowohl dein Freund als auch du ein erfülltes Sexleben haben könnt!
Deine Unterstützung ist sicherlich für ihn sehr wichtig.

Auf jeden Fall sollte er meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Urologen aufsuchen. Vielleicht kannst du ihn ja auch dorthin begleiten.

Wünsche euch alles Liebe und Gute!
Dev.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2016, 14:13
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
CAM4Models CAM4Models ist offline
Mitglied
Pubertierende(r)
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
 
Registriert seit: 02.02.2016
Ort: Frankfurt (und manchmal Berlin)
Geschlecht: Frau
Beiträge: 19
Ist meistens stress im Alltag, frag dich woher das kommt und rede offen mit ihm darueber, reduziert den Stress und der Penis funktioniert wieder, sowas hat meistens nicht die Ursache im Sex selber, also einfach offen drueber reden, empathisch sein und mit der Zeit wird dass dann schon, wenn die Beziehung an Tiefe gewinnt und er mental balancierter wird
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.02.2016, 16:15
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
ero1988 ero1988 ist offline
Neues Mitglied
Entjungfert
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
 
Registriert seit: 18.01.2016
Geschlecht: Frau
Beiträge: 5
Das ist ein sehr heikles Thema. ER wird sich vermutlich innerlich sehr unter Druck setzen und das kann sich leicht in einen Teufelskreislauf verwandeln. Für dich ist die Situation sicherlich auch nicht besser und du suchst die Schuld bei dir. Auch wenn du es nicht glauben magst, es hat mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit nichts mit dir zu tun. Leider glauben das die wenigsten Frauen.
Lasst euch einfach Zeit. Mache deinem Freund keinen Druck und dränge ihn zu nichts. Sag ihm, dass es so OK ist und ihr Zeit habt. Offenes und erhliches Reden ist wichtig und das ganze ohne den gegenber oder sich selbst zu verurteilen...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.02.2016, 09:43
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Penny Lane
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
Ich finde es toll dass Du und auch er damit offen umgeht!

Und meine Meinung hierzu ist, dass er es wahrscheinlich gewöhnt ist, bei sich selbst Hand anzulegen. Er wird genau den richtigen Druck ausüben so wie es ihm halt einfach gefällt.
Dadurch dass er so lange alleine war ist es für ihn möglicherweise erstmal eine Umstellung auf jemanden Anders.

Wie oben schon geschrieben, setzt Euch keinem Druck aus!
Mit Zitat antworten
Antwort
Stichwörter: , , , , ,



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Richtig Richtig Richtig Perversen sex Fabian1609 Sexuelle Wünsche und Phantasien 5 04.05.2011 22:45
Krummer Penis banane79 Sexgespräche 12 13.05.2010 16:10
Penis zu hart? Phil88 Gesundheit & Verhütung 12 30.07.2009 11:36
Wie wichtige Rolle spielt der Penis? nagelhart Mitglieder Umfragen 7 15.01.2009 14:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.