Benutzername: Kennwort:
Registrieren
Zurück   Sexforum.tv > Sextalk > Liebe und Beziehung

Portal Registrieren HilfeMitgliederkarte Alle Sexforen als gelesen markieren

Liebe und Beziehung Liebe Forum, für eine lange und glückliche Beziehung oder Ehe.
freundin behauptet mann hätte sie angemacht

Login
Benutzername:

Kennwort:





Jetzt kostenlos anmelden

Navigation
Sexforum.tv
Sexforum Portal
Mitgliederliste
Mitglieder Mappe
Foto Gallery
Livechat
SMS Kontakte

Lust auf private Erotikkontakte?
Sex Forum durchsuchen
Partner
*
Erotik auf Ihr Handy
Rufen Sie Handysex.mobi mit ihrem Handy auf.
Erotik Livecams und Erotikbilder für ihr Handy.
Kostenloses Sexforum
Kostenlos
Kein Monatsbeitrag
keine versteckten Kosten!

Wem soll ich glauben???

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 829 mal angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.11.2007, 19:19
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
volkfrau volkfrau ist offline
Neues Mitglied
Entjungfert
Fakecheck:
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 17.11.2007
Ort: XxXx
Alter: 36
Geschlecht: Paar
Beiträge: 5
Unglücklich Wem soll ich glauben???

Hallo,
ich bin neu im Forum und muss mich gleich mal ausheulen.
Bin fertig und fühl mich wie zwischen allen Stühlen.

Hab auch schon in einem anderen Forum gepostet, wurde ber als Fake und Lügnerin beschimpft.

Mir geht die Sache einfach nicht aus dem Kopf.
Es eine lange Geschichte und deswegen hab ich sie in drei Teilen aufgeschrieben.

Bitte sagt mir ehrlich was ihr von der ganzen Geschichte haltet und wen ihr glaubt.

Teil 1:
(11.11.07)
Meine beste Freund hat letzte Nacht bei uns gschlafen u als wir heut früh beim Kaffee saßen, fing sie so an: Ja, ich muss mit Dir reden hab aber angst das es ärger gibt.

Ich hab schon ein blödes Gefühl gehabt und nach einigem rumdrucksen kam sie dann auch raus mit der sprache: Mein Mann würde sie schon seit ca 3jahren anmachen, ihr sagen er würde sie lieben, ihr eindeutige Angebote machen u er würde sie auch begrapschen, also ihr die Wange streicheln, die Hand auf die Hüften legen u gesten hätte er ihr wohl auch an den Arsch gefasst.

Hab meinen Mann natürlich gleich zu rede gestellt.
Er hat die Liebesschwüre und Angebote abgestritten,
die berührungen allerdings zugegeben.
Nur da er das eben nicht als Anmache sondern viel harmloser gesehen hat d.h. wenn wir gealbert haben war der Wangenstreichler eher die Art "armes kleines Mädchen", Hand auf Hüfte=meine Freundin ist dort am krabbelligsten, Arsch gefasst=meine Freundin lässt aus allen Hosen ihren String gucken u als ich mich darüber
ausgelassen habe, hat er aus Spaß am Gummi gezogen.

Mein Mann ist ein sehr offener Mensch denkt sich nicht soviel bei dem was er tut. Und er hat keine Scheu vor berührungen.

Nur hat Sie mir erzählt das diese angeblich auch andere mitbekommen haben, die da aber nicht bestätigen.

Meine Freundin kann auch sehr intrigant sein (hab ihre Rache schon gesehen), aber ich hätt nicht gedacht das sie das auch bei mir ist.

Auch so habe ich ihr schon oft aus der Patsche geholfen, sie mit **** aufgenommen, ihr geld geliehen, aufs **** aufgepasst.
Warum sollte sie sich das kaputt machen?????

Was ich noch erwähnen sollte ist, das vor ca 3 Jahren, als wir uns kennengelernt haben, ständig das gerücht rumging sie wolle etwas von meinem Mann.

Was ist eure Meinung zu dem Thema???????
Mir liegt alles wie ein Stein im Magen und ich weiß nicht wen ich noch trauen kann.

Teil 2:
(12.11.07)

Ich habe die ganzeNacht wachgelegen u nachgedacht.

Im ersten Moment spricht alles dafür das ich meinen Mann glauben sollte.

Aber mir fiel die Nacht was ein,was er mir vor ner Zeit mal erzählt hat.
Und zwar hat er seine erste Frau auch fr deren Beste Freundin verlassen.

Hab heut morgen sein Ex-frau angerufen u sie hat mir erzählt das er damals mit der Freundin Sex hatte obwohl seine Frau mitdem gemeinsamen Sohn im Nebenzimmer lag.
Mein Mann war damls 24Jahre alt.

Und was noch gg meinen Mann spricht ist ein Spiel das wir gespielt haben.
Um unser Sexleben bei Laune zu Halten haben wir Wahrheit o Pflicht gespielt.
Da hat er zugegeben das er gern mal sehen würde wie ich es mit einer anderen Frau mache. Und irgendwie kam der Name meiner Freundin mit ins Spiel.

Als Sie nun vorletzte Nacht bei uns geschlafen hat (auf der Couch) kam mein Mann im Bett wieder auf diese Fantasie zu sprechen u ich hatte den eindruck das er sehr gern gefragt hätte ob sie mitmacht.

ALs meine Freundin meine Freundin gestern gegangen ist, u de ****er mittgsschlaf gemacht haben, hat mein Mann mich gestreichelt und wollte Sex.
Ich weiß nicht ob er es ernst meinte ob er es eher als Alibi wollte so nach dem Motto ich will doch nur dich.


Aber was mir die Nacht noch durch den Kopf ging war da meine Freundin nie auf Abstand zu meinem Mann gegangen is, obwohl sie es ja so belasstet hat.
Z.B. wird in meiner Wohnung nur in der Küche geraucht u die Küche istschmal und eng. Trotzdem ist sie immer mit ihm zusammen rauchen gegangen.
Auch wenn wir alle zusammen im Garten waren bin ich manchmal mit dem kleinen Bruder meiner Freundin zu McDoof gefahren u sie war allein mit ihm.
Wenn er sie angegraben hätte u sie hätte es gestört wäre sie doch mitgefahren und nicht mit ihm allein geblieben.

Und so fallen mir noch viele Situationen ein wo sie sich anders verhalten als wie man es egentlich in ihrer Situation tut.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll.
Wenn mein Mann recht hat, hab ich ne Frundin verloren.
Aber was ist wenn meine Freundin recht hat, ich kann doch nicht einfach meine Familie wegschmeissen.

Wenn ich nur 100%ig rausfinden würde wer lügt.

Bin total fertig.

Teil 3:
(14.11.07)

Wie soll ich anfangen? Ich hab auf mein Bauchgefühl gehört, u bin auf der Seite meines Mannes.

Aber es nagen immernoch 1000 Zweifel an mir.

Ich habe die beiden an einen Tisch gesetzt u meine Freundin ist mit ihren Vorwürfen auch direkt auf ihn losgegangen und er war (getreu seiner Art wenn es Probleme zu klären gibt) abweisend u genervt.

Sie warf ihn an den Kopf sie immer wenn ich nicht da war, o nicht hinsah angegrapscht zu haben.

Er antwortete das die berührung freundschaftlich
waren u er es ja genau so gemacht hat wenn ich dabei war.
Und warum sie denn nie was gesagt hat u/o auf abstand zu ihm gegengen ist, wenn es ihr so unangenehm war.

Sie meinte sie hätte es deutlich gesagt.

Dann warf er ihr vor schon seit Jahren immerwieder
Streit zu provozieren.
Sie versuche ihn u ihren Vater (sein bester Kumpel)
gegeneinander auszuspielen.
Und sie ätte auch früher schon versucht unsere Ehe zu zerstören.
(Hab das damals garnicht so mitgekriegt, weil ich sowas nicht von ihr gedacht hätte, aber seine Argumente waren schon logisch. Jetzt seh ich das anders)

So ging es hinundher. Auf mich hat keiner von beiden mehr geachten.Sie waren so damit beschäfftigt sich gegenseitig in den Haaren zu liegen u sich unfreundliche Worte u Vorwürfe an den Kopf zu werfen.

Er hätte sich aufgeführt wie ein läufiger Hund.
Und er hätte Benehmen wie ne offene Hose, würde sich nicht um seine ****er kümmern und nichts im Haushalt tun.

Er meinte er hat wenigstens nen Haushalt und nen geregeltes Leben. Darauf wäre sie wohl neidisch.
Und mit 20 Jahren 3Kd von 3 Vätern zeige doch auch was sie für eine ist.

Zur Erklärung: Ihr erstes **** bekam sie mit16, es lebt heute bei ihr; das zweite kam mit 17,wurde zur Adoption
freigegeben; das dritte mit 19 hat sie abtreiben lassen.

Es wurde als richtig persönlich.
Das ganze gipfelte dann darin das mein Mann sie rausgeschmissen u ihr den Kontakt zu unsern ****ern verboten hat.

Mein Mann u ich haben abends nochmal mit ihrem Vater
gesprochen u auch er meinte sie lügt.
Sie hätte auf ahnliche intrigante Weise auch seine Beziehungen zerstört.

Was auch noch gegen meine Freundin spricht ist die Tatsache das sie mir details erst Tage später erzählt hat.

Ein Bsp: Am Di erzählt sie mir er sei ihr am So früh als er die Flasche fürs Baby gemacht u sie das Baby gewickelt
hat, unters T-shirt u hat ihr über nackten Rücken gestreichelt.
Er bestreitet das vehement.

Aber warum hat sie das nicht gleich am So als sie mit den Vowürfen auf ihn angefangen hat erzählt.
Die Situation war doch da noch frisch und wär mir als erstes als beweis für seine Taten eingefallen.

Ihr seht im Grunde spricht einiges gegen meine Feundin.

Aber warum zweifle ich dann immernoch an meinem Mann.

Zumal er jetzt endlich mit mir aus unserer Stadt wegziehen will.
Ich trage mich schon lang mit den Gedanken von hier wegzugehen.
Und jetzt ist er endlich bereit dazu.Weil ihn hier alles nervt,sagt er.
Spricht das jetzt für o gegen ihn??
Das er erst nicht wollte u auf einmal doch.

Die ganze Situation macht mich krank.
Es ist jetzt die vierte Nacht in der ich nicht schlafen kann.
Dementsprechend grantig bin ich dann am tag u darunter leidet mein mann und die ****er.

Wenn ich mit meinem Mann über alles sprechen möchte
kommt schon nach zwei setzten:"Lass mich endlich in ruhe mit dem Mist.Für mich ist die Sache erledigt u die Alte ist für mich gestorben."

Nur meiner Mam hat er am Telefon erzählt(er konnte nicht wissen das ich mithöre) wie sauer er auf meine Freundin ist, weil sie mich mit ihren geschichten krank macht u das er sich Sorgen macht das meine Depressionen wieder aufkommen.

Hatte nach der Geburt vom zweiten **** sehr mit Wochenbettdepressionen zu kämpfen.
War ne schwere zeit für meine Ehe.
Die ganze Familie litt darunter.

Was mich jetzt auch noch so mitnimmt ist das sie die einzige Freundin war die hatte.
Sie stand mir als eine andere Freundin mich vor ein paar Monaten total verarscht hat.
Und nu ist sie wahrscheinlich eine noch schlimmere
Verräterin.

Ich kann mit niemanden über meine Gedanken u Zweifel reden.

Ich muss zugeben das ich meinen Mann schon zutraue mal über Sex mit ihr nachgedacht zu haben.Schon wg der fantasie von der ich im zweiten Teil erzählt habe.

Ich trau ihm auch zu das er bei ner Gartenparty im angeheiterten Zustand und mit lockere Zunge evt
ne Spitze losgelassen hat, weil sie sich imer betont sexy gekleidet hat.

Aber ich ich bin mir sicher das er nie ernst gemacht hätte.Oder etwa doch?

Seht ihr wie unsicher ich bin.

Und was auch noch auffällt ist, das mein Mann seit dem Vorfall netter,lieber und zuvorkommender zu mir ist, als er es je war.
Hat er ein schlechtes Gewissen???
Oder will er mich nur trösten, weil er merkt wie mich das alles mitnimmt???

Sagt ihr mir eure ehrliche meinung zu dem Thema??
Bitte!!


Danke fürs lesen und für eure antworten.

LG Rita

Noch zur erklärung: Ich bin 26, mein Mann 42, wir sind set 6J zusammen u seit 4,5J verheiratet.
Wir haben 2****er im Alter von 3 und 1J.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.11.2007, 02:19
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
putafunnynicknamehere
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
AW: Wem soll ich glauben???

Was soll man da sagen?...




Kein Monatsbeitrag, kein Dialer, keine versteckten Kosten!
Um alle Beiträge komplett mit Erotikbildern sehen zu können,
müssen Sie auf Sexforum.tv angemeldet sein.
 Jetzt kostenlos anmelden!
Als Mitglied können Sie Fotos sehen, Anhänge betrachten, private Nachrichten empfangen und verfassen, am Foto Voting teilnehmen, Sex Kontakte im
Sex Forum knüpfen, im Erotik Chat privat chatten,
Kontaktanzeigen lesen und aufgeben,
Sextreffen mit privaten Sexkontakten erleben,
Mit Singles flirten und verabreden
und Vieles mehr... natürlich kostenlos!




Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.11.2007, 08:55
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Großer
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Wem soll ich glauben???

Hallo Volkfrau
Phuuuuu das ist schon harter Tobak,aber ich denke du hast dich schon unbewusst entschieden...und zwar für deinen Mann. Sexuelle Fantasien hat jeder Mensch ob in einer Ehe,Beziehung oder alleine nur diese auszusprechen ist noch kein Verbrechen oder Seitensprung. Deine sogenannte Freundin ist keine............werde dir darüber mal im klaren. Freunde versuchen zu helfen.....zu mildern oder jemanden aufzufangen wenn er fällt. Freunde/innen sind für und nicht gegen jemanden da. Ich hab eher den Eindruck sie missbraucht euch für ihre Zwecke, egal auf welche Art.Und das Intrigen spinnen hat sie wohl drauf...........das gegeneinander ausspielen allerdings ist ihr noch nicht gelungen. das dein Mann sie mal angefasst hat mag sein...........und wenn dem so ist darf man auch Fehler verzeihen. Fehler sind dazu da gemacht zu werden allerdings jeder Fehler nur einmal. Er gibt sich Mühe, ja..............vieleicht weil er dich liebt und dir zeigen will das du seine Frau bist, oder um von diesem Thema abzulenken was wie ein Damokles Schwert über euch hängt.
Mein Rat:
Beende dieses Thema.............in der Beziehung zu deinem Mann
Beende die "Freundschaft" zu dieser Frau, den sie ist jemand die Freundschaft nie gekannt.
Wenn euch das gelingt dann zieht weg und beginnt wieder neu........ohne Vorurteile und Nachtragungen !!
ich wünsch euch alles Gute
Großer
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.11.2007, 10:16
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
volkfrau volkfrau ist offline
Neues Mitglied
Entjungfert
Fakecheck:
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 17.11.2007
Ort: XxXx
Alter: 36
Geschlecht: Paar
Beiträge: 5
AW: Wem soll ich glauben???

@putafunnynicknamehere:
Weil ich auch nich weiß was ich sagen soll hab ich in ein Forum geschrieben. Wllt halt hören was andere dazu sagen.
Aber trotzdem Danke für deine Antwort.

@Großer:
Vielen Dank für deine ausführliche u aufbauende Antwort.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.11.2007, 09:14
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
jupijä
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
AW: Wem soll ich glauben???

Kurz!
Deine beste freundin?,kennst du sie sicher?
Wie schon oft, wurde die beste freundin zur rivalin, denk dran!
Ein mann ist ein mann, emotional kann mal deine freundin sich an deinen mann ranmachen, ist nicht auszuschliessen, der tag kommt, die lüge wird wahrheit.
Ich habe das forum gelesen, muss mich ihnen anschliessen, ok, manche forumsteilnehmer sind nur faker, du sicher nicht, aber ich kann mich in die sache hineinleben, denn meine frau hatte auch eine solche freundin, wollte mich auch ins bett ziehen wie man sagt, denn so ist es mal, neid auf dein gutes leben!
Glaub mal deinen mann, pass aber auf!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.11.2007, 14:21
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
volkfrau volkfrau ist offline
Neues Mitglied
Entjungfert
Fakecheck:
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 17.11.2007
Ort: XxXx
Alter: 36
Geschlecht: Paar
Beiträge: 5
AW: Wem soll ich glauben???

@jupijä:
Danke für deine Antwort.
Wir haben den Kontakt zu dieser "Freundin" abgebrochen.
Aber sie war die einzige feste Freundin die ich hatte,und wenn ich jetzt nen engeren kontakt zu einer anderen Bekannten aufbauen will hab ich imer diese Geschichte und meine Angst im Hinterkopf.

Wird wohl ne Weile dauern bis ich wieder jemand vertraue.
Mit Zitat antworten
Antwort
Stichwörter: , ,



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.