Benutzername: Kennwort:
Registrieren
Zurück   Sexforum.tv > Sextalk > Liebeskummer Forum
Portal Registrieren HilfeMitgliederkarte Alle Sexforen als gelesen markieren

Liebeskummer Forum Ihr habt Liebeskummer und möchtet im Forum euch Rat holen? Teilt euren Liebeskummer, Herzschmerz und Sorgen mit anderen im Forum.
Warum wollen Frauen immer Männer als "Freunde" haben?

Login
Benutzername:

Kennwort:





Jetzt kostenlos anmelden

Navigation
Sexforum
Sexforum Portal
Mitgliederliste
Mitglieder Mappe
Foto Gallery
Livechat
SMS Kontakte

Lust auf private Erotikkontakte?
Sex Forum durchsuchen
Partner
*
Erotik auf Ihr Handy
Rufen Sie Handysex.mobi mit ihrem Handy auf.
Erotik Livecams und Erotikbilder für ihr Handy.
Kostenloses Sexforum
Kostenlos
Kein Monatsbeitrag
keine versteckten Kosten!

Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

Dieses Thema wurde 44 mal beantwortet und 3649 mal angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 02.12.2013, 22:11
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
MitGliedCGN MitGliedCGN ist offline
Eingesessen
Forum Engel
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 08.11.2013
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Mann
Beiträge: 250
AW: Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

Zitat:
Zitat von neugierigerbänker Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

mich würde mal interessieren warum Frauen mit Männern befreundet sein wollen.
Ich behaupte es gibt keine Männer die mit Frauen ausschließlich befreundet sein wollen.

(bitte komplett lesen, bevor ihr antwortet)

Zu mindestens bin ich sehr oft in der "Friendzone". Diese macht aber kein Sinn.
Wenn ich eine Frau kennenlerne und diese zum Essen usw. einlade um sie näher kennenzulernen und dann mehr will. Hatte ich es schon recht oft, dass diese sagte "damit hab ich jetzt nicht gerechnet, ich dachte das wäre nur Freundschaft".
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Frau das wirklich denkt, warum dann überhaupt treffen? Am Ende läuft es doch eh darauf hinaus, da es doch klar ist, dass der Mann mehr will oder vielleicht nach dem 1. Date merkt. Naja gut mit der doch nicht. Aber spätestens beim 2. Treffen hat der Mann Interesse.

Jede Frau die jetzt sagt "das stimmt nicht, ich habe männliche Freunde", die soll jetzt mal ernsthaft überlegen,

1. Trefft ihr euch auch alleine?
2. Kennt ihr euch vielleicht schon aus dem ****ergarten?
3. Wenn ihr jetzt zu ihm sagen würdet, "ich fand dich schon immer ganz süß", würde er dann sagen "für mich ist es nur Freundschaft"?
4. Seid ihr beide single?


Jeder Mann der jetzt sagt "ich kann auch mit Frauen befreundet sein",

1. Ist sie Teil einer Clique? oder seid ihr wirklich mit dieser Frau einzeln befreundet?
2. Was würde passieren, wenn sie sagt "ich fand dich schon immer ganz süß", was würdet ihr dann sagen?
3. Seid ihr beide single?

LG

Ich stimme dir da zu. Und ich unterstelle auch ganz direkt den jeweiligen Frauen, dass sie das nur sagen, weil sie entweder die Aufmerksamkeit genießen, die man(n) ihnen schenkt oder sie ignorieren die Anzeichen, weil sie dem Mann nicht weh tun wollen. Denn nach meiner Erfahrungen merken gerade Frauen vorher, wenn ein Mann an ihr interessiert ist.

Und wenn man sich zu zweit das erste Mal verabredet, dann ist das immer ein Date. Männer sind in der Hinsicht vielleicht Arschlöcher, aber ich verabrede mich nicht einfach so mit einer Frau, die ich kaum kenne, nur so, weil sie nett ist. Und wenn ich sie nur interessant finde. Man(n) will herausfinden, ob da mehr sein kann. Wenn man sich ein paar Mal getroffen hat und sich dann eine Freundschaft, die von beiden Seiten ausgeht, dann ist das ok. Aber wenn eine Frau sagt, dass sie die Freundschaft nicht gefährden will oder das ganze als Freundschaft sieht, obwohl man sich gar nicht kennt, dann finde ich das scheinheilig oder zumindest fragwürdig. Dann haben sie nicht den Mumm zu sagen, dass sie einfach kein Interesse an dem Mann haben.

Das war jetzt natürlich nur aus der Sicht eines Mannes bzw. meine Ansicht. Es gibt mit Sicherheit auch andere Beispiele und umgekehrt gibt es genauso etwas, dass Männer sich doof in solchen Situationen verhalten.

Grundsätzlich glaube ich, dass es Freundschaften zwischen Männen und Frauen geben kann, wenn sich beide nicht anziehend finden. Und auch wenn beide nie etwas mit dem anderen anfangen würden, ist mindestens einer der beiden Seiten offen für mehr oder schließt es nicht kategorisch aus. Schließlich kann man ja gute Freundinnen oder die beste Freundin attraktiv und erotisch anziehend finden.

Aber eine gute und lang bestehende Freundschaft zeichnet sich ja dadurch aus, dass man sie pflegt. Und dazu gehört dann, dass man mit guten Freunden nichts anfängt. Aber die entwickeln sich auch meines Erachtens über Jahre und nicht nach dem ersten Kennenlernen.

Entschuldigt, ich verenne mich gerade in dem Thema. Liegt zu nah an meiner aktuellen Situation. Aber ich hoffe, dass das Grundprinzip meiner Aussage verstanden wird.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.12.2013, 17:43
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
wetmouse wetmouse ist offline
Mitglied
Frühreife(r)
Fakecheck: bestanden (w)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 12.12.2013
Ort: dortmund
Geschlecht: Frau
Beiträge: 34
wetmouse eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

also , ich war ziemlich lange in meinen besten Kumpel verliebt und als ich ihn versucht hab zu küssen (ziemlich dreist) :-D

naja , er sagte nur ich wäre nicht sein typ....

den rest könnt ihr euch ja denken




Kein Monatsbeitrag, kein Dialer, keine versteckten Kosten!
Um alle Beiträge komplett mit Erotikbildern sehen zu können,
müssen Sie im Sexforum angemeldet sein.
 Jetzt kostenlos anmelden!
Als Mitglied können Sie Fotos sehen, Anhänge betrachten, private Nachrichten empfangen und verfassen, am Foto Voting teilnehmen, Sex Kontakte im
Sex Forum knüpfen, im Erotik Chat privat chatten,
Kontaktanzeigen lesen und aufgeben,
Sextreffen mit privaten Sexkontakten erleben,
Mit Singles flirten und verabreden
und Vieles mehr... natürlich kostenlos!




Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 17.12.2013, 20:05
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
gelöscht
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
AW: Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

habe die Erfahrung gemacht, dass es schwer werden kann.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 21.12.2013, 08:16
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Herr-und-Frau-Kobold Herr-und-Frau-Kobold ist offline
Eingesessen
Sexperte
Fakecheck: bestanden (Paar)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 14.11.2013
Ort: Südwesten
Geschlecht: Paar
Beiträge: 620
AW: Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

Zitat:
Zitat von MitGliedCGN Beitrag anzeigen
...Und wenn man sich zu zweit das erste Mal verabredet, dann ist das immer ein Date. Männer sind in der Hinsicht vielleicht Arschlöcher, aber ich verabrede mich nicht einfach so mit einer Frau, die ich kaum kenne, nur so, weil sie nett ist. Und wenn ich sie nur interessant finde. Man(n) will herausfinden, ob da mehr sein kann. Wenn man sich ein paar Mal getroffen hat und sich dann eine Freundschaft, die von beiden Seiten ausgeht, dann ist das ok. Aber wenn eine Frau sagt, dass sie die Freundschaft nicht gefährden will oder das ganze als Freundschaft sieht, obwohl man sich gar nicht kennt, dann finde ich das scheinheilig oder zumindest fragwürdig. Dann haben sie nicht den Mumm zu sagen, dass sie einfach kein Interesse an dem Mann haben.....Grundsätzlich glaube ich, dass es Freundschaften zwischen Männen und Frauen geben kann, wenn sich beide nicht anziehend finden. Und auch wenn beide nie etwas mit dem anderen anfangen würden, ist mindestens einer der beiden Seiten offen für mehr oder schließt es nicht kategorisch aus. Schließlich kann man ja gute Freundinnen oder die beste Freundin attraktiv und erotisch anziehend finden.

Aber eine gute und lang bestehende Freundschaft zeichnet sich ja dadurch aus, dass man sie pflegt. Und dazu gehört dann, dass man mit guten Freunden nichts anfängt. Aber die entwickeln sich auch meines Erachtens über Jahre und nicht nach dem ersten Kennenlernen....
Ich denke, das trifft es ganz gut. Als ich das Thema erstmals las, dachte ich- klar können Männer und Frauen ausschliesslich Freunde sein- bei ehrlicher Betrachtung ist es so, dass männliche Freunde entweder das eigene Leben seit "Ewigkeiten" begleiten, Partner/ Männer von Freundinnen oder schwul sind.

Lieben Gruss,
Frau Kobold

Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.12.2013, 00:41
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Kroenchen1960
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
AW: Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nicht geht
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.12.2013, 02:10
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Sexander Sexander ist offline
Eingesessen
Erwachsene(r)
Fakecheck: bestanden (m)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Frankfurt am Meer
Geschlecht: Mann
Beiträge: 92
AW: Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

Zitat:
Zitat von Kroenchen1960 Beitrag anzeigen
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nicht geht
Dito!
Ansonsten kann ich auch nur über ""Freunde" mit gewissen Vorzügen" berichten. Allerdings setze ich diese "Freunde" bewusst in Anführungszeichen, denn als wirkliche Freunde hätte ich diese bisher nicht bezeichnet.
Als "Kumpels" hingegen schon.

Was hingegen eher klappt ist, mit tatsächlichen Freunden Dinge wie Telefonsex, Cybersex und dergleichen zu haben. Oft geht das jedoch auch nur, bis einer der beiden sich wieder in eine Beziehung "stürzt" und dem ein Ende bereitet.
Die Erfahrung habe ich aus beiden Seiten kennenlernen dürfen.


Das Problem sind IMMER die Erwartungen, die man an die "Freunde" hat.
JEDE(R) der/die behauptet keine Erwartungen über die Zeit gehabt zu haben, sollte das mal EHRLICH hinterfragen. Wo man sich näher kommt wachsen Erwartungen. IMMER!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.12.2013, 18:07
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Kroenchen1960
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
AW: Können Männer und Frauen NUR befreundet sei?

Meine Erfahrung ist halt, dass aus einer erst reinen Freundschaft nach vielen Jahren dann doch eine Affäre wurde, die dann auch noch lange Bestand hatte.

Insofern bin ich der Meinung, dass es zwischen Mann und Frau keine reine Freundschaft geben kann und wenn, nur in den seltensten Fällen
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 28.05.2014, 01:53
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Wolf55
Fakecheck:
 
Beiträge: n/a
Hier habe ich eine andere Erfahrung. Seit 18 Jahren habe ich eine beste Freundin, die dazu auch noch eine sexy Frau ist. Meine Frau war ewig eifersüchtig, da wir auch immer zusammen den Arbeitgeber gewechselt haben. Wir sind auch heute noch beste Freunde.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 29.05.2014, 22:34
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Tia33 Tia33 ist offline
Themen Queen
Sexforum Promi
Fakecheck: bestanden (w)
Sterne:
Stimmung:
 
Registriert seit: 07.01.2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 36
Geschlecht: Frau
Beiträge: 1.088
Natürlich können Männer und Frauen "nur" befreundet sein
Es geht einfach darum welche Einstellung die Beteiligten haben. Wenn man dauernd auf der Suche nach nem Pratner ist, kann ich mir schon vorstellen dass im Hinterkopf immer das "ist das ein potenzieller Partner" spiel läuft.... und dass das einen daran hindert ungezwungen und locker zu bleiben.

Ich denke schon, dass gerade am Anfang es oft so ist, dass der eine mehr als nur Freundschaft will, aber sowas klärt sich meistens sehr schnell und ob daraus eine "echte" platonishe Freundschaft entstehen kann hängt von demjenigen ab, der mehr wollte. Wenn er sich wirklich damit abfinden kann dass da nicht mehr läuft und keine unterdrückten Hoffnungen oder Wünsche vorliegen, ist es möglich eine gute Freundschaft zu haben.

Insofern, klar ist eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich, aber dazu müssen eben klare Verhältnisse herrschen und beide müssen es so wollen.

Zum Glück gibt´s unkomplizierte Männer, mit denen man einen Abend bei einem guten Rotwein verquatschen, ins Kino oder in ein Konzert gehen kann

Ich hatte über viele Jahre einen besten Freund mit dem ich echt über alles reden kann, leider zog es ihn beruflich in eine andere Stadt und der Kontakt wurde weniger. Es ist sehr schön einen männlichen besten Freund zu haben, muss ich ehrlich sagen.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 11.06.2014, 12:34
Melden Sie sich kostenlos im Sexforum an, um das Bild sehen zu können!
Schattenboxerin Schattenboxerin ist offline
Neues Mitglied
Jungfrau
Fakecheck: nicht erbracht
Sterne:
 
Registriert seit: 11.06.2014
Ort: My home is my castle :-)
Geschlecht: Frau
Beiträge: 4
Schattenboxerin eine Nachricht über ICQ schicken



Ich bin der Meinung das man auch einfach nur befreundet sein kann!
Wieso sollte das nicht gehen?
Zumindest klappt das bei mir ganz prima.Keinerlei Hintergedanken oder sonstige Wünsche.Ob ich jetzt mit einer Freundin oder einem Freund ausgehe oder zusammensitze um zu quatschen ist doch total schnuppe :-)
Mit Zitat antworten
Antwort
Stichwörter: , , , , ,



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die gemeine Miriam prallbeutel Erotische Geschichten 390 25.04.2015 23:43
Suche Frauen, Paare, Männer die mich Anal entjungfern vertreter Er sucht Sie 0 25.08.2013 20:13
Nürnberg Männer Frauen Oral Bondbi Parkplatzsex & Outdoorsex 3 01.09.2011 03:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.